=

Der Verein Parkinsonline e.V. ist unabhängig.

Er finanziert sich ausschließlich aus Mitgliederbeiträgen, privaten Spenden und öffentlichen Fördermitteln.

Spenden aus der Pharmaindustrie sind ausgeschlossen.

Deshalb sagen wir

DANKE

allen Mitgliedern und Spendern, die unsere Vereinsarbeit persönlich und /oder finanziell unterstützen.

und unseren Partnern

Für die Selbsthilfeförderung 2017 danken wir:


der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene für die kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung nach § 20 h SGB V (Pauschalförderung) für 2017 in Höhe von 11.910,66 EUR


der Barmer für die Projektförderung des Festaktes im Rahmen unseres Jubiläums-CT's (15jähriges Bestehen des Vereins PARKINSonLINE e.V. - Parkinson-Selbsthilfegruppe im Internet) in Höhe von 2.280,00 EUR


logo_aok

dem AOK Bundesverband für die Projektförderung unseres Workshops "Angehörige und wir. Ein Seminar für Parkinson-Betroffene und ihre Angehörigen" im September 2017 in Höhe von 2.800,00 EUR


logo_dak

der DAK Gesundheit für die Projektförderung unseres Workshops "Angst essen Seele auf - Ein Seminar zum Umgang mit Ängsten" im Oktober 2017 in Höhe von 3.100,00 EUR


der IKK classic für die Projektförderung des Seminars "Heilsames Singen bei Morbus Parkinson" im März 2017 in Höhe von 3.450,00 EUR


der Techniker Krankenkasse für die Projektförderung des Workshops "PAoL singt - Ein Chorworkshop für Parkinson-Betroffene" im November 2017 in Höhe von 2.091,00 EUR

sowie für die Förderung des Projekts "Integration und Anpassung einer neuen Forumsoftware" in Höhe von 2.992,50 EUR


Für die Zusammenarbeit danken wir:




Unsere Partner sind:



Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung

Die Hilde-Ulrichs-Stiftung ist bundesweit eine wichtige Anlaufstelle, bei der Patienten mit Morbus Parkinson eine unabhängige Beratung sowie wesentliche Informationen zum Umgang mit der Krankheit erhalten. Die Stiftung ist die erste private Stiftung in Deutschland, die die Erforschung nichtmedikamentöser Behandlungsmethoden bei Morbus Parkinson fördert. Eine der wesentlichen Stiftungsaktivitäten ist die Vergabe eines mit 10.000 € dotierten Forschungspreises alle zwei Jahre. Darüber hinaus unterstützt sie wissenschaftliche Studien und leistet wichtige Aufklärungsarbeit, um mit der Krankheit mobil zu bleiben.

Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung
Postfach 70 04 32
60554 Frankfurt am Main

http://www.parkinsonweb.com
https://www.facebook.com/HildeUlrichsStiftung

Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Hessen
Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen

Spendenkonto Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 79 5502 0500 0001 5494 00 / BIC : BFSWDE33MNZ


E-Mail Hilde-Ulrichs-Stiftung@parkinsonweb.com



Radio Soundafair