=

Workshops 2017/2018

Hier ein kurzer Überblick über die in 2017 geplanten Workshops. Die Projektverantwortlichen geben den Startschuss und eröffnen im Forum Threads mit den Details und den Kosten, sobald es mit den Anmeldungen losgehen kann.

Workshop „Angehörige und wir. Ein Seminar für Parkinson-Betroffene und ihre Angehörigen“

18.- 20.09.2017 in Oberdürenbach.

Ansprechpartnerin: Sirnitz und Fisch

Max. 20 Teilnehmer.

Das Projekt wird gefördert vom AOK Bundesverband

Das Z I E L des Workshops ist, die Sensibilität zu den Problemen beider Seiten mit dem Umgang der Erkrankung zu erhöhen und dadurch das gegenseitige Verständnis zu entwickeln bzw. zu stärken.

Eingeladen haben wir aus Düsseldorf einen äußerst kompetenten Facharzt auf dem Gebiet der Neurologie Herrn DR. MICHAEL LORRAIN.
Mit seinem Vortrag am Dienstag, den 19.09., kann er uns zu dieser Thematik sicherlich viele Denkanstöße zu den oft sehr schwierigen Lebensumständen geben.

Spezielle Themen sind

  • Erwartungshaltung in der Partnerschaft
  • Veränderungen der Beziehungen
  • Konstellation gesunder /kranker Partner, Schwierigkeiten und Chancen?
  • Hilfen annehmen?


Workshop „Angst essen Seele auf – Ein Seminar zum Umgang mit Ängsten“

Terminänderung – Dieser Workshop findet bereits am 06. – 08.10.2017 in Kassel statt.

Ansprechpartnerinnen: julia, engel

Max. 20 Teilnehmer.

Das Projekt wird gefördert von der DAK Gesundheit

Die Erwartungen an den kommenden "Angst" Workshop Anfang Oktober sind, dass er Angst nehmen kann durch den Austausch untereinander. Keiner kann mir meine Angst nehmen, sondern eher lindern und Strategien entwickeln, mit der Angst besser umzugehen.

Referent
Professionelle Begleitung erhalten die Teilnehmer durch Herrn Prof. Dr. Michael Macht, Psychologe an der Uni Würzburg und Psychotherapeut mit eigener Praxis

Zur Vorbereitung auf diesen Workshop läuft im Forum ein" Austausch zum Thema Angst".

Außerdem gab es bereits einen Themenchat "Angst essen Seele auf".


Workshop „Parkinson und Mobilität“ - Dieser Workshop wird sich zeitlich verschieben.

2-tägig, geplant im September 2017, Ort: Rheinberg.

Ansprechpartner: rieke.

Max. 12 Teilnehmer.

Das Projekt wird gefördert von der Techniker Krankenkasse


Workshop „Medikamente“

geplant für Februar 2018, Ort Kassel

Ansprechpartnerin: Watsi.

Max. 25 Teilnehmer


Vielen Dank an alle Organisatoren!