Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

 
 
 
 
 
 
 
 

Seitenleiste


Stichwortsuche


Themenübersicht


Rechtliches

Lob oder Kritik

Verein

Homepage
Forum


1 Besucher heute

4-kliniken-reha:4-0-anaesthesie

ParkiPedia:
gesammeltes Patienten-Wissen

Anästhesie

Der Begriff „Anästhesie“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „ohne Empfindung“ bzw. „ohne Wahrnehmung“. Gesunde haben in der Regel mit operativen Eingriffen wenig Probleme. Anders ist dies bei Parkinson-Erkrankten. Durch die Krankheit selbst, aber auch durch die umfangreiche symptomatische Medikation, können rund um die Narkose Probleme auftreten. Um dies zu verhindern, ist das Wissen um die Narkose selbst und der richtige Umgang mit den Parkinson-Medikamenten in der Zeit vor und nach der Narkose entscheidend.Um ggf unerwünschte Nachwirkungen einer Narkose besser einschätzen zu können, sollten alle Besonderheiten der Krankheit im Vorfeld besprochen werden.


Das Narkoseverfahren richtet sich nach dem geplanten Eingriff. Die Parkinson-Erkrankung selbst schließt kein Narkoseverfahren aus. Für eine lokale Betäubung spricht, dass es dadurch in der Regel einfacher ist, die Parkinson-Medikamente in bisheriger Art und Weise weiter zu nehmen. Außerdem ist hierbei die Gefahr geringer, dass Speichel in die Atemwege gelangt (Aspiration). Jedoch könnte es bei einer Lokalanästhesie stressbedingt zu einer Zunahme des Tremors kommen, während nach einer Vollnarkose eher Gedächtnisprobleme oder Verwirrtheit auftreten können. Eine gute Vorbereitung ist das A und O. Auf jeden Fall sollten die persönlichen Parkinson-Medikamente in ausreichender Menge mitgeführt werden, da diese in den Kliniken oft nicht vorrätig sind. Da das Pflegepersonal nicht unbedingt die Besonderheiten der Parkinson-Erkrankung kennt, empfehlen wir, einen detaillierten Medikationsplan mitzuführen (wie oft, in welcher Dosis und in welchen zeitlichen Abständen zum Essen die Einnahme erfolgt.) Ein Anästhesist aus dem Südschwarzwald gab noch folgenden Tipp: Das Wichtigste ist für ihn die Auswahl einer geeigneten Klinik. Nicht das Krankenhaus um die Ecke, sondern unbedingt ein Haus mit Kompetenz für Neurologische Erkrankungen. Denn dort haben die Anästhesisten auch entsprechende Erfahrungen. Also auf jeden Fall, das Kompetenzspektrum der Klinik recherchieren. Konkrete Verfahrensweisen ergeben sich aus der Anamnese und dem Gespräch mit dem Patienten. Dies muss vom Arzt so geführt werden, dass der Patient versteht um was es geht. Laiengerechte Sprache, gut und individuell vorbereitet, sei die Anästhesie bei Parkinsonpatienten kein Problem.

Beiträge im Forum

Verweis / Link auf PAoL-Forum Thread zum Thema „Vertragen sich Anästhetika mit L-Dopa“

zum PAol-Forum

weitere Empfehlungen rund um das Thema Parkinson und Anästhesie
oder
https://ucbcares.de/patienten/parkinson/de/content/1062760312/narkose

Bestelladresse: für die kostenlose Infobroschüre „Parkinson und Anästhesie“: UCBCares® Tel.: 0 2173 48 4848 , Email: UCBCares.DE@ucb.com

Anlagen:

ANÄSTHESIE bei Parkinson (I), Dr. med. Ilona Csoti,Ärztliche Direktorin, Gertrudisklinik Biskirchen

ANÄSTHESIE bei Parkinson (II), Dr. med. Ilona Csoti,Ärztliche Direktorin, Gertrudisklinik Biskirchen

ANÄSTHESIE bei Parkinson (III), Dr. med. Ilona Csoti,Ärztliche Direktorin, Gertrudisklinik Biskirchen Verfasserin: Canty

Achtung, wichtige Hinweise! Der Besuch unserer Webseiten ersetzt in keiner Weise den Besuch bei einem Arzt oder Juristen. ParkiPedia ist kein wissenschaftliches, medizinisches oder rechtswissenschaftliches Werk, sondern speist sich aus dem Erfahrungswissen von Betroffenen.

Gelegentlich verweisen Links auf gewerbliche Seiten. Das sind nur beispielhafte Hinweise und keine Kaufempfehlungen. Wie immer ist es wichtig, sich selbst zu informieren und ggf. mit den entsprechenden Fachpersonen zu besprechen. PAoL generiert keine Werbeeinnahmen oder Spenden durch diese Links.

Das hier verwendete lizenzfreie Bildmaterial stammt überwiegend von Pixabay.com oder Pexels.com

Copyright © 2002 - 2022 PARKINSonLINE e.V.

Diese Website verwendet nur für die technische Funktion der Seite notwendige Cookies. Wir unterstützen das Prinzip der Datensparsamkeit! Schauen Sie in unserer Datenschutzerklärung für weitere Informationen.Weitere Information

4-kliniken-reha/4-0-anaesthesie.txt · Zuletzt geändert: 2022/01/03 von como