Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

 
 
 
 
 
 
 
 

Seitenleiste


Stichwortsuche


Themenübersicht


Rechtliches

Lob oder Kritik

Verein

Homepage
Forum


1 Besucher heute

1-erste-anzeichen:1-1-motorik_beweglichkeit

ParkiPedia:
gesammeltes Patienten-Wissen

Motorik / Bewegung

Fast immer geht Morbus Parkinson mit schleichenden Verschlechterungen der Beweglichkeit einher. Viele PatientInnen berichten, dass bei ihnen zuerst Bandscheibenleiden, Schulter- und oder Hüftprobleme diagnostiziert wurden, die jedoch oft trotz Behandlung keinen Heilungsfortschritt erzielt haben.

* leise, monotone Sprache
* Man wird öfters aufgefordert, Gesagtes zu wiederholen
* Veränderung der Mimik
* Maskengesicht bzw. Veränderung einer Gesichtszone
* Nachtblindheit
* Unsicherheit beim Autofahren bei Nacht
* Verschlechterung des Geruchssinns
* Verminderung oder kompletter Ausfall (Hyposomie/Anosmie)
* starke Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich
* Schmerzen in Muskeln und Gelenken (Dysästesien)
* Muskelverspannungen
* Rheumatisch ähnliche Beschwerden
* Bewegungseinschränkung im Alltag
* mangelnde Ausdauer bei Aktivitäten /Shopping, Sport usw.
* Ermüdung bei wiederkehrenden Handbewegungen
* Schwierigkeiten beim Einhalten von Rhythmus und Takt (z.B: beim Tanzen)
* Probleme bei feinmotorischen Tätigkeiten
* nachlassende Fingerfertigkeit auf einer Tastatur
* *Veränderung der Handschrift (wird kleiner)\ * Probleme mit zwei gleichzeitig ausführenden Bewegungen , z.B. Schwimmen
* Haltungs- und Gangstörungen
* Die Haltung wird schlampiger, keine aufrechte Körperhaltung
* Nachziehen eines Beines
* einseitig abgewinkelter Arm
* einseitiger Schulterhochstand / Schieflage
* fehlendes Mitschwingen der Arme beim Gehen
* Zittern
* vor allem der Hände im Ruhezustand / in der Bewegung und / oder in Stressituatioen
* Schweißausbrüche
* Schwitzattacken ohne Anlass bzw. in Stresssituationen
* Augenprobleme
* trockene Augen
* Verdauungsstörungen
* der Darm wird träge, so dass es zur Verstopfung (Obstipation) kommt
* Schluckstörungen
* Verschlucken
* Mundtrockenheit / Speichelfluss

Beiträge im Forum

Die Parkinson-Erkrankung ist eine neurodegenerative Erkrankung, bei der dopaminerge Nervenzellen (Neuronen) absterben, der resultierende Dopaminmangel führt zu den typischen Symptomen wie Zittern und Bewegungsverlangsamung.
Wege gegen das Zittern

Denkbare Vorboten. Änderung des Schriftbildes.
Sprachstörungen

Verfasserin: Canty 2021-05-23

Achtung, wichtige Hinweise! Der Besuch unserer Webseiten ersetzt in keiner Weise den Besuch bei einem Arzt oder Juristen. ParkiPedia ist kein wissenschaftliches, medizinisches oder rechtswissenschaftliches Werk, sondern speist sich aus dem Erfahrungswissen von Betroffenen.

Gelegentlich verweisen Links auf gewerbliche Seiten. Das sind nur beispielhafte Hinweise und keine Kaufempfehlungen. Wie immer ist es wichtig, sich selbst zu informieren und ggf. mit den entsprechenden Fachpersonen zu besprechen. PAoL generiert keine Werbeeinnahmen oder Spenden durch diese Links.

Das hier verwendete lizenzfreie Bildmaterial stammt überwiegend von Pixabay.com oder Pexels.com

Copyright © 2002 - 2022 PARKINSonLINE e.V.

Diese Website verwendet nur für die technische Funktion der Seite notwendige Cookies. Wir unterstützen das Prinzip der Datensparsamkeit! Schauen Sie in unserer Datenschutzerklärung für weitere Informationen.Weitere Information

1-erste-anzeichen/1-1-motorik_beweglichkeit.txt · Zuletzt geändert: 2022/06/15 von como