Sie befinden sich hier: start » Vorwort
Zuletzt angesehen: Vorwort

Vorwort

Page

ParkiPedia gesammeltes Patienten-Wissen

Du bist an Parkinson erkrankt, oder es besteht der Verdacht, dass du Parkinson haben könntest? Du bist Angehöriger oder ein Freund eines Erkrankten? Dann laden wir dich herzlich auf unsere Seiten ein. Hier kannst du dich in Ruhe umschauen, dich austauschen und Hilfe finden.

Sicher kannst du im Internet vieles zu dieser Krankheit finden. Wir setzen auf den Erfahrungsaustausch unserer Mitglieder. Dies tun wir in unserem Forum, dem dazugehörigen Chat und bei realen regionalen Treffen deutschlandweit, oder bei unserem jährlich stattfindenden Chattertreffen.

Parkinson verbindet man häufig mit älteren, zitternden Menschen. Dabei ist dies nur ein Teil der Geschichte. Vielleicht leidest du schon länger an Schulter und Nackenschmerzen, die trotz diverser Arztbesuche und Behandlungen nicht besser wurden? Ein Arm schwingt nicht mit, du hast schon länger Schlafstörungen, oder du kannst nicht mehr so gut riechen? Vielleicht warst du dein Leben lang sportlich oder gingst gerne wandern und merkst, dass du nicht mehr so leistungsfähig bist wie früher.

All das können erste Anzeichen für eine Parkinsonerkrankung sein. Denn bevor du solche Beschwerden dauerhaft bemerkst, ist Parkinson schon länger an Bord und geht jeden Weg mit dir. Vieles davon ließ sich mit alltäglichem Erklären. Man hat falsch gelegen, zu viel Stress, man wird auch nicht jünger… Dein Gehirn hat bis dahin über Jahre eine enorme Anstrengung unternommen, um den entstandenen Mangel an Dopamin auszugleichen.

Leider sind die Mechanismen, die zur Entstehung von Parkinson führen, noch nicht verstanden. Bei etwa 10% der Erkrankten sind die Ursachen in der Genetik zu finden. Meist jedoch entsteht er aus Gründen, die bis heute nicht bekannt sind. Es werden verschiedene Wege in der Forschung verfolgt, bisher bedauerlicherweise ohne wegweisende Erkenntnisse. Vielleicht fragst du dich „Hätte ich die Erkrankung verhindern können?“. Aus heutiger Sicht - Nein, denn solange die Ursachen nicht bekannt sind, kann man sich nicht anders verhalten, als man es getan hat. Was man sicher weiß ist, dass Parkinson eine Multisystem-Erkrankung ist. Denn gerät an der einen Stelle dieses System etwas aus dem Gleichgewicht, wirkt es sich auch auf den Rest aus. So erklärt sich auch die Vielfalt der unterschiedlichen Symptome, die man zuerst nicht in Zusammenhang bringen kann.

Wir wünschen dir viele gute Einblicke, Erkenntnisse und Hilfestellungen für die Zukunft.

Du möchtest im Forum weiter lesen? Dann registriere dich bitte einmalig und kostenlos auf dieser unserer Seite. Du bist schon registriert? Dann direkt zum Forum

Achtung, wichtige Hinweise! Der Besuch unserer Webseiten ersetzt in keinster Weise den Besuch bei einem Arzt oder Juristen. ParkiPedia ist kein wissenschaftliches, medizinisches oder rechtswissenschaftliches Werk, sondern speist sich aus dem Erfahrungswissen von Betroffenen.

• Nutzungsbedingungen • Impressum • Datenschutz • Urheberrecht • Haftungmehr Informationen

kontakt@parkins-on-line.de oder ParkiPedia@parkins-on-line.de

Diese Website verwendet Cookies nur für die technischen Funktionen der Seite ( PHPSESSID Cookie ). Wir unterstützen das Prinzip der Datensparsamkeit! Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.Weitere Information